Tagesförderung

Die integrierte Tagesförderung wird bis zur Erreichung des Rentenalters und ab Erreichung des Rentenalters angeboten. Sie findet auf dem Gelände der Wohneinrichtung "Heinrichshaus" statt, jedoch außerhalb der Wohnbereiche in separat vorgehaltenen Räumlichkeiten.

Die Leistungen sind persönlichkeitsfördernde und arbeitsanbahnende sowie tagesstrukturierende Angebote. Sie sollen die in der Wohneinrichtung „Heinrichshaus“ lebenden Menschen die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ermöglichen und, soweit durchführbar, auf Arbeit und Beschäftigung vorbereiten. Im Seniorenbereich sind die Angebote insbesondere auf den Erhalt von Fähig- und Fertigkeiten ausgerichtet.


Auftritt der Trommelgruppe zum Jahresfest

Die Tagesförderung hat montags bis freitags geöffnet. Das Förderangebot orientiert sich für beide Zielgruppen stets am individuellen Unterstützungsbedarf sowie den Bedürfnissen und Interessen des einzelnen Menschen. Demzufolge sind die Betreuungszeiten für jede Person unterschiedlich.

Zur Umsetzung der Aufgaben und Ziele des Förderbereiches stehen ein vielseitiges heilpädagogisches Beschäftigungsangebot und entsprechend ausgestattete, individuell gestaltete Räumlichkeiten (z.B. Sinnes-/ Snoezelenraum, Sportraum, Töpferraum) zur Verfügung.

Die Angebote finden am Vormittag in 6 verschiedenen Gruppen statt. Am Nachmittag gibt es aktuell verteilt über die Woche nachfolgende, zum Teil parallel laufende thematische Förderangebote, überwiegend in Kleingruppen:

  • Gartenarbeit
  • gesunde Ernährung/ Kochen
  • kreatives Gestalten
  • musikpädagogisches Angebot
  • schreiben und spielen
  • Reha- Sport
  • Sport für Senioren und Seniorinnen
  • Tiere


Tiere im Garten/ Hängebauchschweine