Schuldner- und Insolvenzberatung

Jeder kann in die Situation geraten, dass einem die Schulden über den Kopf wachsen und man sich nicht mehr zu helfen weiß.

Wir bieten bei bestehender Ver- und Überschuldung, jedoch auch präventiv, Beratungen an.

Gemeinsam werden wir mit Ihnen Lösungen zu Ihrer Schuldensituation erarbeiten und gegebenenfalls alternative Wege aufzeigen.

Im Beratungsmittelpunkt stehen Sie und Ihr familiäres Umfeld.

Die Sicherung der Existenzgrundlage sind die ersten Ziele der Beratung.

Jeder private Haushalt, der Hilfe braucht, kann sich vertrauensvoll an uns wenden.

In der Beratung

  • informieren
  • beraten
  • begleiten
  • unterstützen

wir Sie bei der Bewältigung der Überschuldung und der damit verbundenen Probleme.

Vor der Beratung

Was Sie tun können:

  • Ihre Unterlagen sortieren
  • Haushaltsbuch führen
  • Schufa-Selbstauskunft beantragen
  • Gerichtsvollzieherliste einholen

Unser Angebot umfasst

soziale Schuldnerberatung

  • finanzielle und rechtliche Beratung im Rahmen der persönlichen Hilfe
  • lebenspraktische Beratung
  • psychosoziale Beratung und Hilfe
  • Ausstellung einer Bescheinigung für ein Pfändungsschutzkonto ("P-Konto")

Beratung im Rahmen der Tätigkeit als "Geeignete Stelle im Verbraucherinsolvenzverfahren"

  • Informations- und Beratungsgespräche
  • Erarbeitung eines außergerichtlichen Vergleichs
  • ggf. Ausstellen einer Bescheinigung über das Scheitern dieses Vergleichs
  • Unterstützung bei der Beantragung des Verbraucherinsolvenzverfahrens
  • Begleitung und Unterstützung im gerichtlichen Verfahren

Alle Gespräche sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht. Jede Beratung ist kostenlos und unabhängig von Religion und Nationalität.

Ihr Gesprächspartner ist

Felix Zimmermann:  Dipl. Sozialarbeiter

Die Schuldnerberatung wird vom Land Sachsen-Anhalt und der Stadt Dessau-Roßlau gefördert und ist eine vom Land Sachsen-Anhalt anerkannte Stelle im Verbraucherinsolvenzverfahren.

AnhangGröße
flyer_schuldnerberatung2017.pdf175.56 KB